So richten Sie Einladungen für Standortbewertungen ein

Dieses Feature ist Teil des Location-Reviews-Add-ons.

Holen Sie sich das Modul

Sobald Sie die Standorte Ihres Unternehmens angelegt haben, können Sie beginnen, Ihre Kunden zur Abgabe von Standortbewertungen einzuladen. Hier finden Sie Informationen dazu, wie Sie mit unseren verschiedenen Einladungsmethoden Standortbewertungen sammeln können.

Alle Einladungsmethoden von Trustpilot, d. h. alle manuellen, automatischen, einfachen und sonstigen Einladungsmethoden, eignen sich zum Sammeln von Standortbewertungen. Bewerter haben die Möglichkeit, ihre Bewertung zu einem bestimmten Standort oder zum Hauptprofil Ihres Unternehmens abzugeben.

Wenn Sie eine Bewertungseinladung an einen Kunden senden, gibt das Bewertungsformular automatisch alle Standorte Ihres Unternehmens als Auswahlmöglichkeiten vor. Bei allen Einladungsmethoden müssen Sie dafür lediglich Ihre Standorte eingerichtet haben. Hier ein Beispiel:

Image_1.png

Sie haben auch die Möglichkeit, einen bestimmten Standort vorzugeben, indem Sie die Einladungs-Einstellungen entsprechend konfigurieren. In der Einladung ist der jeweilige Standort dann vorausgewählt. Nutzen Sie dafür unseren automatischen Feedback-Service, unsere JavaScript-Integration oder unsere Einladungs-API.

Bitte beachten: Hierfür benötigen Sie ggf. die Hilfe eines Entwicklers.

So verwenden Sie den automatischen Feedback-Service (AFS)

Der AFS sendet automatisch Einladungs-E-Mails an Ihre Kunden, nachdem diese einen Kauf bei Ihnen getätigt oder eine Serviceerfahrung mit Ihnen gemacht haben. Dabei ist es möglich, den Bewertungen, die Sie über den AFS sammeln, bestimmte Standorte Ihres Unternehmens zuzuordnen. Hierfür müssen Sie die jeweilige Standort-ID als Snippet mit strukturierten Daten in Ihre E-Mails einfügen. Folgen Sie diesen Schritten:

  1. Richten Sie den automatischen Feedback-Service ein.
  2. Fügen Sie das nachfolgende Snippet mit strukturierten Daten in den Quellcode der Auslöser-E-Mail ein. Dadurch wird die jeweilige Standort-ID abhängig vom Standort des Nutzers dynamisch eingefügt.

Hier sehen Sie ein Beispiel:

{
  "recipientName": "Max Mustermann",
  "recipientEmail": "mustermann@beispiel.de",
  "referenceId": "1234abcd",
  "locationId": "id1"
}

Bitte beachten: Erfahren Sie hier mehr über die Verwendung des Snippets mit strukturierten Daten.

So verwenden Sie die JavaScript-Integration

Die JavaScript-Integration können Sie auf fast allen maßgeschneiderten Websites implementieren, um Einladungen zu Standortbewertungen zu versenden. Folgen Sie dafür diesen Schritten:

  1. Gehen Sie in Ihrem Trustpilot-Business-Account zum Bereich Integrationen, dort zu E-Commerce und weiter zur JavaScript-Integration.
  2. Klicken Sie auf Code kopieren.
  3. Fügen Sie das Code-Snippet in das -Element des HTML-Quellcodes Ihrer Website ein, oder verwenden Sie den Google Tag Manager.
  4. Kehren Sie zu Ihrem Trustpilot-Business-Account zurück und klicken Sie auf Weiter. Geben Sie die Domain Ihrer Website an und klicken Sie auf Verifizieren, um zu verifizieren, dass Sie den Code korrekt eingefügt haben.
  5. Wählen Sie im Schritt Einrichtung abschließen aus, welche Einladungen Sie automatisieren möchten.
  6. Klicken Sie auf Code kopieren und fügen Sie das Skript auf der Bestätigungsseite Ihrer Website ein.
  7. Ersetzen Sie jedes Datenelement mit den entsprechenden Werten Ihrer Website.

Hier sehen Sie ein Beispiel:

document.addEventListener('DOMContentLoaded', function() {
  const trustpilot_invitation_data = {
  recipientEmail: 'mustermann@beispiel.de',
  recipientName: 'Max Mustermann',
  referenceId: 'Bestellung_123',
  source: 'InvitationScript',
  locationId: 'Standort_1',
  };
 tp('createInvitation', trustpilot_invitation_data);
});

So verwenden Sie die Einladungs-API

Um Einladungs-E-Mails für Standorte auszulösen, können Sie auch unsere Einladungs-API verwenden. Wenn Ihre Kunden Bewertungseinladungen erhalten, werden Sie darum gebeten, einen bestimmten Standort zu bewerten. Folgen Sie dafür diesen Schritten:

  1. Besorgen Sie sich einen API-Schlüssel und einen geheimen API-Schlüssel.
  2. Verwenden Sie die Endpunkte der Einladungs-API, um Einladungs-E-Mails auszulösen.
  3. Fügen Sie den Standort des Nutzers dynamisch in jede Einladungs-E-Mail ein.

Hier sehen Sie ein Beispiel:

{
  "recipientEmail": "mustermann@beispiel.de",
  "recipientName": "Max Mustermann",
  "referenceId": "1234abcd",
  "locationId": "id1",
  "senderEmail": "mein@unternehmensbeispiel.de",
  "replyTo": "mein@unternehmensbeispiel.de",
  "preferredSendTime": "2018-10-12T13:37:00",
  "senderName": "Mein Unternehmensbeispiel",
  "locale": "de-DE",
  "templateId": "507f191e810c19729de860ea"
}

So verwenden Sie Business Generated Links

Wenn Sie Business Generated Links verwenden möchten, um Einladungen zu Standortbewertungen zu versenden, müssen Sie beim Einfügen der Kundeninformationen in das Payload-Objekt ebenfalls das Standort-Feld hinzufügen. Verwenden Sie dafür die Standort-ID, die Sie dem jeweiligen Standort zugewiesen haben.

Hier sehen Sie ein Beispiel:

{
  "email":"mustermann@beispiel.de",
  "name":"Max Mustermann",
  "ref":"1234",
  "locationId": "id1",
  "skus":["sku1","sku2","sku3"],
  "tags":["tag1","tag2","tag3"]
}

Weitere Informationen finden Sie in unserem Support-Artikel über Business Generated Links für Entwickler.

Bitte beachten: Bei der Standort-ID muss die Groß- und Kleinschreibung eingehalten werden – dies gilt bei allen Einladungsmethoden.