So erhalten Sie Rich Snippets für die SEO durch TrustBoxes für Servicebewertungen

Verfügbar für:

  • Free
  • Lite
  • Pro
  • Enterprise
Noch kein Zugang zu dieser Funktion? Jetzt upgraden

Verbessern Sie die Sichtbarkeit Ihrer Website in den Google-Suchergebnissen. Verwenden Sie TrustBox-Widgets, um Rich Snippets mit Ihrem TrustScore der Gesamtzahl Ihrer Bewertungen zu erhalten.

Eine TrustBox verbessert die SEO Ihrer Website nicht direkt, doch das Markup hilft Google, Ihre Gesamtbewertung zu verstehen. Dies kann Ihre Klickrate in der organischen Suche erhöhen, mehr Traffic für Ihre Website generieren und mit der Zeit Ihr Ranking verbessern.

Weitere Informationen hierzu finden Sie auch in den Google-Richtlinien für strukturierte Daten.

Auch für Ihre Produktbewertungen können Sie Rich Snippets erhalten; nutzen Sie dafür unsere SEO-optimierte „Product Reviews“-TrustBox.

Implementierung einer TrustBox für Rich Snippets

TrustBoxes sind ideal dafür geeignet, Ihre Bewertungen innerhalb kürzester Zeit auf Ihrer Website zu präsentieren. Wir beobachten die aktuelle Entwicklung strukturierter Daten, um sicherzustellen, dass Ihre Implementierung stets in Einklang mit den Richtlinien von Google steht, sofern Sie die TrustBox-Implementierungsrichtlinien genau befolgen.

So implementieren Sie eine TrustBox für Rich Snippets in der Google-Suche:

Schritt 1: Fügen Sie eine TrustBox auf Ihrer Website ein.

  1. Wählen Sie in Trustpilot Business > Integrationen > TrustBox-Bibliothek aus der Auswahlliste die Option TrustBoxes mit SEO aus und entscheiden Sie sich dann für eine TrustBox.
  2. Aktivieren Sie die Option Rich Snippets für SEO aktivieren.
  3. Implementieren Sie den TrustBox-Code auf Ihrer Website – beachten Sie dabei die Implementierungsrichtlinien..
    • Optional: Wenn Ihre Rich Snippets sameAs-Links zu Ihren Social-Media-Profilen enthalten sollen, geben Sie die entsprechenden Daten bitte in Ihrem Unternehmensprofil an.

Schritt 2: Veranlassen Sie, dass der Googlebot Ihre Seiten „crawlt“ und indexiert.

  1. Loggen Sie sich in ihre Google Search Console ein und wählen Sie Ihre Website aus.
  2. Geben Sie in das Suchfeld Jede URL in "[Name Ihrer Website]" prüfen die URL der Seite ein, auf der Sie die TrustBox implementiert haben.
  3. Wenn Google den Abruf der URL-Daten abgeschlossen hat, klicken Sie auf Indexierung beantragen.
    • Wenn Sie daraufhin die Nachricht „URL ist nicht auf Google“ erhalten, versuchen Sie, mithilfe eines Klicks auf den Button LIVE-URL TESTEN herauszufinden, weshalb Google Ihre Website nicht crawlen kann.
  4. Wiederholen Sie diesen Vorgang für alle URLs, die die gleiche TrustBox enthalten. Sobald Google Ihre Seiten indexiert hat, sollten Ihre Rich Snippets in den Google-Suchergebnissen erscheinen.

Implementierungsrichtlinien

Ist die Autorität Ihrer Website gering (das heißt, Google durchsucht Ihre Site nicht sehr oft), kann es mehr als drei Monate dauern, bevor Google ein automatisches Crawling Ihrer Seiten durchführt. Daher sollten Sie das Crawling manuell veranlassen, damit Google Ihre neuen Inhalte abruft.

Nachfolgend finden Sie einige Tipps, wie Sie den Prozess optimieren und die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Rich Snippets in den Suchergebnissen erscheinen, erhöhen können.

Was Sie immer beachten sollten

  • Fügen Sie den Code der TrustBox nur auf wenigen (maximal 5) Zielseiten hinzu, z. B. auf diesen:
    • Ihre Über-uns-Seite oder die Seite mit Erfahrungsberichten Ihrer Kunden
    • 1 oder 2 wichtige Zielseiten, die laut Ihren Analysen den meisten Traffic erhalten
  • Platzieren Sie die TrustBox im oberen Teil der jeweiligen Zielseite, der für Nutzer ohne Scrollen sichtbar ist, oder an einer anderen auffälligen Stelle, wo Besucher die Sterne leicht sehen, sobald sie auf diese Seite gelangen.
    • Tipp: Platzieren Sie die TrustBox nicht im allgemeinen Kopf- oder Fußbereich oder im Navigationsmenü, damit die TrustBox nicht auf Ihrer gesamten Website angezeigt wird.

Was Sie nicht tun sollten

  1. Versuchen Sie nicht, Rich-Snippet-Sterne durch Markup Ihres TrustScores auf Ihrer gesamten Website zu erhalten, da Google dies als Spam betrachtet und dieses Verhalten daher missbilligt. Tipp: Platzieren Sie auf anderen Seiten Ihrer Website gewöhnliche TrustBoxes ohne Rich-Snippet-Markup.
  1. Fügen Sie keine SEO-optimierten TrustBoxes auf Ihren Kategorienseiten hinzu. Google erlaubt keine Rich Snippets auf Kategorienseiten. Wenn Sie es dennoch tun, verletzen Sie die Richtlinien von Google.

Bitte beachten Sie, dass Google für SEO-optimierte TrustBoxes auf der Startseite keine Rich-Snippet-Sterne unterstützt. Wir empfehlen Ihnen dennoch, eine SEO-optimierte TrustBox zu Ihrer Startseite hinzuzufügen, da Ihre Website dadurch mit guten Metadaten aufgewertet wird, was Ihre Präsenz im Google Knowledge Graph verbessern kann.

Wichtig: Es liegt einzig und allein im Ermessen von Google, welche Websites wann Rich Snippets erhalten. Selbst wenn Sie alle Richtlinien von Google erfüllen, kann Google unabhängig davon darüber entscheiden, ob Rich Snippets in den Suchergebnissen angezeigt werden oder nicht.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.