Guten Tag! Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

In unserem Support-Center finden Sie Informationen über Google-Verkäuferbewertungen, Rich Snippets, TrustBoxes, Produktbewertungen sowie Anleitungen zum Bearbeiten Ihrer Bewertungen und Account-Einstellungen.

​FAQ - Die Nutzung von Whitelists mit Trustpilot

Was ist eine Whitelist?

Eine Whitelist ist eine Liste oder ein Verzeichnis von Elementen (z. B. IP-Adressen oder E-Mail-Adressen), denen besondere Rechte, Dienste oder ein besonderer Zugang zugesprochen werden. Die in einer Whitelist aufgeführten E-Mail-Adressen oder Domain-Namen können beispielsweise E-Mails zustellen, selbst wenn ein E-Mail-Blocking-Programm oder ein Spamfilter existiert.

Ist es möglich, Trustpilot in die Whitelist meines Servers aufzunehmen?

Nein, es ist technisch nicht möglich, die Dienste von Trustpilot in eine IP-Whitelist aufzunehmen. Der Grund dafür ist, dass Trustpilot ein Cloud-basiertes System verwendet, in dem IP-Adressen und -Bereiche sich ständig dynamisch ändern.

Dies bedeutet, dass das, was heute funktioniert, morgen oder in einer Stunde nicht notwendigerweise immer noch funktioniert.

Wie kann ich Whitelists mit Trustpilot verwenden?

Wenn Sie Ihre Einladung mit dem Automatischen Feedback-Service versenden, können Sie eine Whitelist mit den Absender-Domains erstellen, in der festgelegt ist, welche Domains Einladungen auslösen dürfen. So weiß Trustpilot, welche E-Mails Einladungen an Kunden auslösen dürfen. Sie können die Whitelist in Ihrem Business-Account einrichten: Gehen Sie zu Einladungen > Automatischer Feedback-Service und klicken Sie neben Konfigurationsoptionen auf Anzeigen. Unter dem Punkt Legen Sie fest, welche Domains Einladungen auslösen können können Sie eine Whitelist einrichten.

Kommentare

0 Kommentare