Aus welchen Gründen können Unternehmen Bewertungen melden?

Wenn eine Bewertung auf Ihrem Unternehmensprofil gegen unsere Richtlinien verstößt, können Sie sie aus 5 Gründen über Ihren Trustpilot-Business-Account melden.

Gründe für das Melden einer Bewertung:

1. Die Bewertung enthält schädliche oder rechtswidrige Inhalte

Wenn Sie diesen Grund auswählen, werden Sie aufgefordert, dies zu präzisieren, indem Sie einen der daraufhin gelisteten konkreten Gründe auswählen:

  • Diskriminierende oder hetzerische Inhalte: Wir können Inhalte entfernen, die rassistisch oder diskriminierend sind oder bestimmte Personengruppen angreifen.
  • Terroristische Inhalte: Wir können Inhalte entfernen, die darauf abzielen zu radikalisieren, schädliche Propaganda darstellen, terroristische Aktivitäten unterstützen oder hierzu auffordern oder mit gewaltbereitem Extremismus in Zusammenhang stehen.
  • Drohungen oder gewaltsame Übergriffe: Wir können Inhalte entfernen, die z. B. eindeutiges Cy­ber­mob­bing, Einschüchterung oder Stalking darstellen, das Bandenwesen fördern oder Androhungen von Mord oder anderen Gewalttaten enthalten.
  • Obszöne, anstößige Inhalte: Wir können Inhalte entfernen, die sehr anstößig oder grotesk sind.
  • Diffamierende, verleumderische Inhalte: Wir können Inhalte entfernen, die ungerechtfertigterweise eine wesentliche Schädigung des Rufs eines Anderen herbeiführen.

Wir entfernen Inhalte nicht einfach, weil sie Ihnen missfallen, Ihr Unternehmen kritisieren oder Sie anderer Meinung sind.

2. Die Bewertung enthält personenbezogene Angaben

Wir können bestimmte Informationen entfernen, z. B. Namen, Telefonnummern, Adressen, E-Mail-Adressen und sonstige Angaben, die genutzt werden könnten, um eine Person zu identifizieren.

Wir entfernen jedoch weder Informationen, die bereits öffentlich zugänglich sind, noch die eigenen persönlichen Informationen des Bewerters.

3. Die Bewertung enthält werbende oder verkaufsfördernde Inhalte

Wir können Inhalte entfernen, die einen Aktionscode enthalten, dazu auffordern, sich für das Produkt oder die Dienstleistung eines bestimmten Unternehmens zu entscheiden, oder für ein anderes Unternehmen oder Produkt werben.

Wir entfernen Inhalte nicht einfach, weil sie ein anderes Unternehmen erwähnen oder Sie anderer Meinung sind.

4. Die Bewertung basiert nicht auf einer wirklichen Erfahrung

Wir können eine Bewertung entfernen, wenn der Bewerter nicht zur Abgabe der Bewertung über das Unternehmen berechtigt war, z. B. wenn der Bewerter ein Mitarbeiter oder ein Konkurrent ist, für die Abgabe einer gefälschten Bewertung bezahlt wurde oder die Bewertung mehr als 12 Monate nach seiner Erfahrung abgegeben hat. Erfahren Sie hier mehr darüber, wer eine Bewertung abgeben kann und welche Bedingungen erfüllt sein müssen.

Wir entfernen eine Bewertung nicht einfach, weil der Bewerter keinen Kauf bei Ihrem Unternehmen getätigt hat oder Sie mit seiner Darstellung des Falls nicht einverstanden sind.

5. Die Bewertung bezieht sich auf ein anderes Unternehmen

Wir können eine Bewertung entfernen, wenn daraus klar hervorgeht, dass sie für ein anderes Unternehmen gedacht ist, z. B. wenn vom Kauf einer Handtasche die Rede ist und es sich bei Ihrem Unternehmen um einen Versicherungsanbieter handelt.

Wir entfernen eine Bewertung nicht einfach, weil sie den Namen Ihres Unternehmens nicht erwähnt oder Sie den Bewerter nicht als Ihren Kunden identifizieren können.

Nützliche Hinweise

  • Je Meldung einer Bewertung kann nur ein Grund ausgewählt werden. Wir überprüfen die Bewertung dann im Hinblick auf diesen gewählten Meldegrund.
  • Manche Optionen sind unter bestimmten Umständen nicht verfügbar. Ein Beispiel: Wenn Sie einen Kunden zur Bewertungsabgabe eingeladen haben, können Sie seine Bewertung nicht mit der Begründung melden, dass sie nicht auf einer wirklichen Erfahrung basiert. Logisch, oder?
  • Wenn Sie einen Bewerter nicht als Ihren Kunden identifizieren können, müssen Sie zunächst das Tool Bewerter ermitteln verwenden, bevor Sie eine organische Bewertung mit der Begründung melden können, dass sie nicht auf einer wirklichen Erfahrung basiert.
  • Seien Sie konsequent und fair. Melden Sie nicht nur negative Bewertungen, die z. B. personenbezogene Angaben enthalten, sondern ebenso positive Bewertungen mit solchen Angaben. Besucher Ihres öffentlichen Unternehmensprofils erhalten dort einen Überblick über Ihre gesamten Meldeaktivitäten, einschl. wie viele Sterne die Bewertungen hatten, die Sie gemeldet haben.

Missbrauch der Meldefunktion

Die Meldefunktion ist ein wichtiger Bestandteil unserer Bewertungscommunity. Wenn Sie sie missbrauchen, können wir den Zugriff auf Ihren Business-Account sperren und auf Ihrem Profil eine Verbraucherwarnung über Ihr missbräuchliches Verhalten veröffentlichen. Hier finden Sie weitere Informationen.

Weitere Informationen