Guten Tag! Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

In unserem Support-Center finden Sie Informationen über Google-Verkäuferbewertungen, Rich Snippets, TrustBoxes, Produktbewertungen sowie Anleitungen zum Bearbeiten Ihrer Bewertungen und Account-Einstellungen.

Wer kann eine Bewertung schreiben und wann?

Bewertungen sind dann nützlich, wenn sie echte Kauf- oder Serviceerfahrungen wirklicher Kunden widerspiegeln. Deshalb gibt es Regeln dafür, wer dazu berechtigt ist, eine Bewertung auf Trustpilot zu schreiben.

Wann können Sie eine Bewertung schreiben?

Wie in unseren Nutzerrichtlinien festgelegt, können Sie eine Bewertung schreiben, wenn:

  • Sie etwas käuflich erworben haben, d. h. ein Produkt gekauft oder eine Dienstleistung in Anspruch genommen haben oder
  • Sie etwas bestellt haben, d. h. bei dem Unternehmen, das Sie bewerten, eine Bestellung aufgegeben haben – unabhängig davon, ob die Bestellung nachträglich storniert wurde – oder
  • Sie nachweisen können, dass Sie Dienstleistungen in Anspruch genommen haben, d. h. nichts käuflich erworben oder bestellt haben, jedoch anderweitig dokumentieren können, dass Sie eine Serviceerfahrung mit dem Unternehmen gemacht haben – beispielsweise dadurch, dass Sie einen Nachweis für die Korrespondenz oder eine andere Interaktion zwischen Ihnen und dem Unternehmen vorlegen können.

Tipp: Speichern Sie ein Foto oder bewahren Sie eine Kopie des Nachweises für Ihre Kauf- oder Serviceerfahrung für den Fall auf, dass Fragen zu Ihrer Bewertung aufkommen sollten, nachdem Sie sie veröffentlicht haben.

Welche anderen Bedingungen müssen erfüllt sein?

Nachdem Sie sich vergewissert haben, dass Ihre Situation zu einem der oben beschriebenen Fälle passt, stellen Sie bitte sicher, dass Ihre Bewertung:

  • nur Ihre eigene, persönliche Erfahrung darstellt – nicht die eines anderen – und
  • eine Kauf- oder Serviceerfahrung innerhalb der letzten 12 Monate beschreibt.

Wann können Sie keine Bewertung schreiben?

Sie können keine Bewertung schreiben, wenn Sie in einer besonderen Beziehung zu dem Unternehmen stehen, das Sie bewerten möchten. Genauer gesagt dürfen Sie keine Bewertung über das Unternehmen abgeben, wenn:

  • das Unternehmen Ihnen selbst gehört oder gehört hat oder einem nahen Familienmitglied gehört oder
  • Sie in dem Unternehmen angestellt sind oder dafür arbeiten oder
  • das Unternehmen ein direkter Konkurrent eines Unternehmens ist, das Ihnen gehört oder für das Sie arbeiten.

Ein paar zusätzliche Bemerkungen

Nachdem Sie eine Bewertung veröffentlicht haben, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, sie zu bearbeiten oder zu aktualisieren, sodass sie Ihre neuesten Erfahrungen widerspiegelt.

Weitere Informationen finden Sie in der Schnellübersicht unserer Nutzerrichtlinien sowie natürlich in den Nutzerrichtlinien selbst.

Und schließlich: Wir freuen uns auf informative, hilfreiche Bewertungen auf Trustpilot! Nützliche Hinweise hierzu finden Sie in unseren 8 Tipps für das Schreiben guter Bewertungen.

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.