Guten Tag! Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

In unserem Support-Center finden Sie Informationen über Google-Verkäuferbewertungen, Rich Snippets, TrustBoxes, Produktbewertungen sowie Anleitungen zum Bearbeiten Ihrer Bewertungen und Account-Einstellungen.

Erläuterung zum TrustScore

Ihr TrustScore ist eine Maßeinheit für die Zufriedenheit Ihrer Kunden und basiert auf den Servicebewertungen, die Sie von Ihren Kunden erhalten. In die Berechnung des TrustScores fließen viele Faktoren ein, wie die Anzahl der Bewertungen, das Alter der Bewertungen sowie die Sternbewertung jeder einzelnen Bewertung. Es handelt sich also nicht bloß um einen Durchschnittswert der Bewertungen eines Unternehmens.

Der TrustScore dient dazu, Verbrauchern eine kurze Zusammenfassung über die Bewertungen Ihres Unternehmens zu geben; dabei werden neuere Bewertungen stärker gewichtet als ältere Bewertungen. Der TrustScore wird jedes Mal neu berechnet, wenn Sie eine neue Bewertung auf Trustpilot erhalten.

Hier erläutern wir, wie der TrustScore im Detail berechnet wird.

Sternbewertung

Jede Bewertung, die auf Trustpilot veröffentlicht wird, hat eine Sternbewertung. Diese wird vom Nutzer, der die Bewertung verfasst, festgelegt. Jeder Sternbewertung (Skala 1-5) wird ein TrustScore (Skala 1-10) zugeschrieben:

1 Stern = Wert: 0
2 Sterne = Wert: 2,5
3 Sterne = Wert: 5
4 Sterne = Wert: 7,5
5 Sterne = Wert: 10

Eine Bewertung verliert mit der Zeit an Wert

Aktuelle Bewertungen sind für Verbraucher relevanter als ältere Bewertungen. Daher wird eine Bewertung in der Berechnung des TrustScore geringer gewichtet, je älter sie ist. Ihr TrustScore wird für jede neue Bewertung, die Sie erhalten, neu berechnet. Hierzu berechnen wir den Wert der älteren Bewertungen jedes Mal erneut, wenn eine neue Bewertung veröffentlicht wird, sodass neuere Bewertungen immer mehr zählen als ältere.

Bayesscher Durchschnitt

In die Berechnung eines jeden TrustScores rechnen wir automatisch 7 Bewertungen mit je einem TrustScore von 7 ein. Dies wird Bayesscher Durchschnitt genannt. Diese Berechnung gewährleistet, dass Unternehmen, die neu bei Trustpilot sind und nur sehr wenige Bewertungen haben, nicht einen extrem hohen oder extrem niedrigen TrustScore erhalten.

Würden wir den Bayesschen Durchschnitt nicht in unseren TrustScore miteinberechnen, würde eine einzelne positive Bewertung einem Unternehmen einen TrustScore von 10 verleihen, eine einzelne negative Bewertung einen TrustScore von 0.

Der Bayessche Durchschnitt wird immer in den TrustScore miteinberechnet; wenn Sie mit der Zeit aber mehr Bewertungen sammeln, wird der Bayessche Durchschnitt zu einem verschwindend geringen Faktor in der Berechnung Ihres gesamten TrustScores.

Der endgültige TrustScore

Jedes Mal, wenn Sie eine neue Bewertung erhalten, wenden wir die obenstehenden Regeln an, um Ihren TrustScore neu zu berechnen. Kurz gesagt: Jede Sternbewertung wird in einen Wert zwischen 0 und 10 umgewandelt, die Gewichtung jeder Bewertung wird auf Grundlage ihres Alters berechnet und der Bayessche Durchschnitt wird auf die Berechnung angewendet.

Das Endergebnis ist ein TrustScore zwischen 0,0 und 10,0, der auf Ihrem Unternehmensprofil angezeigt wird. Außerdem zeigen wir die Sternbewertung für Ihr Unternehmen als Bild an; diese gründet sich wiederum auf dem TrustScore.

TrustScore zwischen 0 und 2,9 = 1 Stern

TrustScore zwischen 3,0 und 4,9 = 2 Sterne

TrustScore zwischen 5,0 und 6,9 = 3 Sterne

TrustScore zwischen 7,0 und 8,9 = 4 Sterne

TrustScore zwischen 9,0 und 10,0 = 5 Sterne

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.